TANZ in DEN MAI - Wir sind wieder mit dabei

 

Am 30.4. kommt Prerow zum Tanz in den Mai zusammen. Der Verein zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V. ist wieder mit einem Stand dabei.

So kurz vor unserer Baukulturtagung am 6.5. soll es uns an unserem  Bastel- und Infotisch auch um die Thematik "Darßer Baultur" gehen. 

Für die Kinder haben wir uns wieder was schönes ausgedacht zu den Darßer Haustüren und natürlich auch etwas hübsches passend zum Frühling. 

 

Einladung Baukultur-Fachtagung 2023
Einladung Baukultur 2023.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

Sonnabend 6. Mai 2023

Dauer 10:00 – 16:00 Uhr.

Kulturkaten Kiek In, Waldstr. 42, Prerow

Anmeldungen unter: 

darss-museum@ostseebad-prerow.de

Tel. 038233-69750

 

Mehr zum Thema hier.

 

Baukultur-Fachtagung

im Ostseebad Prerow

 

Ehemalige Bauern-, Fischer-, und Seefahrerdörfer werden seit etwa 140 Jahren zunehmend vom Tourismus geprägt. Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst fragen sich viele Bewohner, aber auch Gäste, wohin die Ortsentwicklung gehen soll? Der Bau-Druck und die Grundstückspreise steigen stetig. Ehemalige Darßer Gehöfte werden baulich verdichtet, alte Häuser abgerissen und durch Neubauten ersetzt. Doch wie steht es um die Bewahrung der regionalen Baukultur? Der Verein zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e. V. organisieren in Zusammenarbeit mit der Schule der Landentwicklung dieses Kolloquium.

Es geht um viel – um unsere Dörfer, um Lebensqualität und um touristische, also wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit.

Baukultur Fachtagung 2023

 

6. Mai 2023, Kulturkaten Kiek In, Prerow

 

Lesen Sie hier mehr zur Tagung und zu den Ergebnissen.

 

 

Programm

13:00 Uhr Begrüßung

13:10–13:30 Uhr Volkstänze – Uns Darßer Schaul (Prerower Schule)

13:30 Uhr Handharmonika (IKE) – Dr. Ralf Gehler

14:00 Uhr Taubenstechen für Kinder

14:30 Uhr Akkordeon – Manfred Honig

15:00 Uhr Tonnenabschlagen für Kinder

16:00 Uhr Präsentation der Neugestaltung des Museums im Kaminzimmer

 

13:00–18:00 Uhr Traditionelles Handwerk – Vorführungen und Verkaufsstände

13:00 –16:00 Uhr Blumenkränze flechten

13:00–17:00 Uhr Spiele, Tombola und Basteltisch

14:00–17:00 Uhr Kuchen und Kaffee

Rund um den Verein

3. Wintersonnwendfest

am Darß-Museum

 

Sonnabend, 16. Dezember 2023

ab 15 Uhr 

Im Garten des Darß-Museums

 

Der Förderverein des Darß-Museums lädt wieder zum Wintersonnenwend-Fest in den Museumshof ein. Zur Wintersonnenwende hat die Erde auf ihrer Bahn um die Sonne den am entferntesten Punkt erreicht. Von dem Zeitpunkt an wendet sich die Nordhalbkugel wieder stärker der Sonne zu. In diesem Jahr geschieht das am 22. Dezember um 03:27 Uhr. Bald werden die Tage allmählich länger, und das wird in gemütlicher Atmosphäre gefeiert. Bei Stockbrot und anderen heißen Leckereien, kleinen Handwerkerständen, Basteln und ab 15.30 Ponyreiten für die Kinder, läuten wir den Winteranfang ein. Auch der Adventsmarkt im Kaminzimmer lockt an diesem Nachmittag nicht nur zum Aufwärmen, sondern bietet handgearbeitete schöne Dinge, die den weihnachtlichen Gabentisch bereichern.

 

Parallel öffnet auch der Adventsmarkt im Kaminzimmer und Der kleine Museumsladen.

Mitgliederversammlung am 25.11.2023

 

Diese Veranstaltung richtet ich an Mitglieder des Vereins zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V.

 

25.11.2023, 14 Uhr

Kulturkaten Kiek In, Waldstraße 42, Prerow

Tag des offenen Denkmals 2023

 

Sonntag 10.9. ab 13:00 Uhr  

Chaussee 55, Born (Parkplätze: P Waldschenke)

In diesem Jahr laden Hauseigentümer und der Verein zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V. zur Besichtigung es denkmalgeschützten Hauses in Born, Chausseestraße 55 ein (13-16 Uhr)

Kaffee und Kuchen im Freien.

Lesen Sie weiter hier.

 

Auszeichnungen für Darß-Haus-Bewahrer

Ebensfalls an diesem Sonntag werden im Anschluss bereits zum 3. Mal Darß-Haus-Bewahrer in Wieck und Prerow geehrt. Eine Bekanntgabe der Geehrten erfolgt anschließend unter www.foerderverein-darss-museum.de

Lesen Sie weiter hier.

René Roloff, Vorsitzender des Vereins überreicht die bronzene Plakette  - Foto: Elke Erdmann

 

Darß-Haus-Bewahrer 2023 ausgezeichnet

 

Am 10. September 2023, dem bundesweiten Tag des offenen Denkmals, verlieh der Vorstand des Vereins zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V. zum dritten Mal die Plakette „Darß-Haus-Bewahrer“. Mit der Auszeichnung werden Menschen geehrt, die sichtbare Beiträge zur Erhaltung gewachsener Ortsbilder leisten und die regionaltypische Bauart vorbildhaft pflegen. Damit erbringen sie überdies einen wertvollen Beitrag zur Nachhaltigkeit in unserer Nationalparkregion.

Die Preisträger in diesem Jahr sind ...  Lesen Sie weiter hier...

Text: Antje Hückstädt,

Ostseebad Prerow, 17.9.2023

Sturmflut-Führungen

mit Doris Pagel und Bernd Goltings auch 2023

 

Termine

10.7., 24.7., 7.8., 21.8., 4.9. und 9.10.2023

jeweils 10 Uhr

Treff: Zugang Seemannskirchen-Friedhof

Die Ortsführungen auf den Spuren der großen Sturmflut 1872, die sich im Sturmflutgedenkjahr 2022 großer Beliebtheit erfreuten, setzen unsere beiden Vereinsmitgliedern Doris Pagel und Bernd Goltings 2023 fort. Sie sind beide orts- und geschichtskundige Prerower und erläutern mit viel Herzblut Hintergründe zu den Ereignissen der Sturmflut und zu den weitreichenden Folgen von 1872, die teilweise mit in unsere Zeit wirken und prägen. Ein spannender Rundgang bei dem einem - auch heute - die Tragweite vom Leben an der Küste und den Hochwasserschutzanlagen deutlich wird.

 

Sie möchten mehr erfahren, darüber was im 150sten Gedenkjahr der Großen Sturmflut so los war? Stöbern Sie gerne in unserem Archiv zum Sturmflutjahr.

Fotos: Darß-Museum

Mittsommerfest & 70 Jahre Darß-Museum - 2023

 

Sonntag, 18. Juni, ab 13 Uhr

Im Garten des Darß-Museums

Waldstraße 48, Prerow

 

In diesem Jahr begehen wir das 70-jährige Bestehen unseres Museums. Wenngleich das Haus wegen der geplanten Sanierung Erweiterung und Neugestaltung geschlossen ist, möchten wir den schönen Brauch des Mittsommerfestes in diesem Jahr mit dem Museumsgeburtstag verbinden. Der Verein zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V. lädt zusammen mit dem Kur- und Tourismusbetrieb des Ostseebades Prerow zu diesem schönen Familienfest, dass die langen Tage des Jahres feiert, ein. 

Es wird traditionelles Handwerk vorgeführt. Wunderschöne Blumenkränze entstehen unter den Händen vieler Frauen des Museumsvereins. Der Prerower Tonnenbund lädt die Kinder zum Tonnenabschlagen ein und viele weitere historische Kinderspiele fordern zum spaßigen Wettstreit heraus. Die Sinne können sich im sommerlichen Museumsgarten auf Kulinarisches und handgemachte Musik auf der Handharmonika und dem Akkordeon freuen. 

Baukultur-Fachtagung

 

Sonnabend 6. Mai 2023, 10 – 16 Uhr.

Kulturkaten Kiek In, Waldstr. 42, Prerow

 

Ehemalige Bauern-, Fischer-, und Seefahrerdörfer werden seit 140 Jahren zunehmend vom Tourismus geprägt. Bau-Druck und Grundstückspreise steigen beständig >>> Verdichtung, Abriss, Neubauten ... doch wie steht es um die Bewahrung der regionalen Baukultur und Identität? 

Anmeldungen unter: 

darss-museum@ostseebad-prerow.de,

Tel. 038233-69750

 

Mehr zum Thema hier.

TANZ in DEN MAI - Wir sind wieder mit dabei

 

Sonntag, 30. April, ab 15 Uhr

Garten des Kulturkaten Kiek In, Waldstr. 42

Auch 2023 beteiligt sich der Förderverein des Darß-Museums wieder am Prerower Familienfest

"Tanz in den Mai" mit einem Bastel- und Informationsstand zur Darßer Baukultur. Wir freuen uns auf ein schönes Prerower Fest.

 

Mehr dazu unter Aktuelles

Spendencheck

an Museumsförderverein übergeben

 

 

Die Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V. am

15. Januar 2023 begann mit einer wunderbaren Überraschung.

 

v.l.n.r. Museumsleiterin Antje Hückstädt, Malerin Birgit Mundt,

Herr und Frau Tränker, Vorstandsmitglied Marlene Grenzdörfer 


Die Prerower Malerin, Birgit Mundt, übergab dem Verein einen Spendenscheck. Sie hatte anlässlich des zurückliegenden Sturmflut-Gedenkjahres ein Acrylbild gemalt.

 

Lesen Sie weiter hier ...

Text und Fotos: 15.1.2023, Verein zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V.

Aktualisiert: 20.1.2023

Jahreshauptversammlung des Vereins

 

Sonntag, 15. Januar 2023

14.30 Uhr 

Achtung Ortsänderung:

Darß-Museum, Kaminzimmer,

Waldstr. 48, Prerow

 

Diese Veranstaltung richtet sich an die Mitglieder des Vereins zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V.

Gemütliches Winterfest des Fördervereins für Darßer und Gäste

 

Es ist nun schon eine schöne kleine Tradition am Darß-Museum, die Sommer- und die Wintersonnenwende - die Zeit der längsten Tage und längsten Nächte - mit einander zu begehen und zu feiern.

Organisiert und mit vielen liebevollen Details zu einem stimmungsvollen Fest gestaltet werden diese bezaubernden Abende im Licht und Dunkel des Jahreswandels von den Mitgliedern des Vereins zur Förderung der Heimatpflege und des

Darß-Museums e.V.
Auch der 17. Dezember 2022 wurde so zu einem zauberhaften gemütlichen Miteinander von Prerowern und ihren Gästen.

Wintersonnwend-Fest 2022 am Darß-Museum
Stimmungsvolles Wintersonnenwend-Fest am Darß-Museum organisiert vom Verein zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museum e.V.
Darsser_38_Januar2023_S24-25pur.pdf
PDF-Dokument [133.0 KB]

Fotos:                vor der Restaurierung                                                 nach der Restaurierung

 

Restaurierung einer Urkunde aus der Sammlung des Darß-Museums

Diese wertvolle Urkunde für Seenotretter war durch Silberfischfraß stark beschädigt. Auch der originale Rahmen hatte erhebliche Beschädigungen erlitten.

Dank Ihrer Spenden und Mitgliedsbeiträge konnten wir im 2. Quartal 2022 die Seenotretter-Urkunde von einer Papierrestauratorin restaurieren lassen. So wurde das Zeitdokument in einen ausstellungfähigen Zustand gebracht.

 

Sommer 2022

Antik- und Trödelmarkt am Darß-Museum 2022

 

Nun schon zum dritten Mal hat der Verein zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V. zum Antik- und Trödelmarkt eingeladen. Diesmal wieder - wie schon im ersten Jahr - in den Garten des Darß-Museums. 

 

Frei nach dem Motto: Was des einen Tand, ist des anderen Schatz. Und so fanden sich auch wirklich Antiquitäten und Kunstwerke neben Handarbeitlichem, witzigen und liebevollen Bastelideen, dem praktischen und noch guten Haushaltgerät und Kleidungsstück oder das Spielzeug das umzog in ein anderes Kinderzimmer. Gefehlt habe auch keine Schätze aus der Natur - Bernsteinschmuck aus Großmutters Zeiten genauso wie ganz frisch verarbeitetes Gold des Meeres, Strandfunde weckten Interesse an Fossilien und der Vorzeit. Ein buntes Treiben unter goldener Herbstsonne an über 20 Ständen von Einheimischen und Ausstellern aus der Umgebung Zeit zu stöbern  und zu entdecken und auch mal entspannt ein Pläuschchen zu halten. 

 

Auch fürs nächste Jahr merken Sie sich gern den 3. Oktober vor für einen vierten Antik- und Trödelmarkt organisiert vom Förderverein des Darß-Museums.

 

Mittsommer-Fest & 30 Jahre Verein

 

Sonnabend 25. Juni 2022
14 bis 19 Uhr

Im Garten des darß-Museums

 

Wir - der "Verein zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V." - feiern die Sommersonnenwende und laden alle Vereinsmitglieder, die Prerower, alle Gäste, Helfer und Partner ein, mit uns 30 Jahre aktive und erfolgreiche Vereinsarbeit zu feiern. 

 

Als Familienfest gedacht, gibt es Spiele und Bastelideen für Kinder, eine Tombola mit vielen - auch handgemachten - Preisen. Liebevolle Hände binden Blumenkränze und für das leibliche Wohl ist gesorgt. 

 

1992 - 2022: 30-jähriges Bestehen unseres Vereins

 

In 2022 kann der Verein zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V. auf 30 Jahre Bestehen zurückblicken. 

Zum Sommersonnenwend-Fest  am Sonnabend, den 25. Juni 2022, plant der Verein auch das 30jährige Jubiläum mit den Vereinsmitgliedern und der Öffentlichkeit zu begehen. 

Verein zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums gründete sich vor 30 Jahren.

 

Im Kaminzimmer des Darß-Museums kamen am 12. März 1992 etwa 20 Frauen und Männer zusammen, um einen Förderverein für das Darß-Museum zu gründen. Sie alle einte die Sorge um den Fortbestand des Museums unter den veränderten gesellschaftlichen und betrieblichen Strukturen und Bedingungen in der Zeit nach der Wiedervereinigung Deutschlands. Sie wollten das 1953 aus bürgerschaftlichem Engagement gegründete Museum unbedingt in der Trägerschaft der Gemeinde erhalten und seine Weiterentwicklung sichern. Darüber hinaus sahen Sie die Notwendigkeit in Prerow und auf dem Darß, das was wir Heimat nennen, in seiner Einzigartigkeit zu dokumentieren und zu bewahren. Dazu zählen unter anderem die Darßer Baukultur, Bräuche, Handwerk, Plattdeutsch und Künste. 

 

Also schrieben die Gründungsmitglieder diese Aufgaben in ihre Satzung:

„Sicherung und Wahrung des DARSS-MUSEUMS als Landschaftsmuseum in der Trägerschaft der Gemeinde Prerow"

  • Unterstützung bei der sinnvollen Erweiterung und Aufarbeitung der Sammlungen des Museums, Ihrer wissenschaftlichen Erschließung und Darbietung
  • Erhaltung des Ortscharakters - wesentlich geprägt durch die traditionelle Bauweise - sowie die landschaftliche Einbindung
  • Aufarbeitung der Heimatgeschichte und der volkskundlichen Traditionen“

Kontinuierlich und erfolgreich verwirklichte der Verein seine Ziele durch Ankäufe und Restaurierung von Museumsobjekten, Reinigung und Konservierung historischer Grabsteine an der Seemannskirche, Initiative zur Rettung und Neunutzung der Vogels Warte, regelmäßige Herausgabe von regionalgeschichtlichen Büchern, Förderung der Baukultur durch die extra Website www.darßer-baukultur.de, einer Petition zur Kennzeichnung von Baudenkmälern und seit 2021 mit der Auszeichnung für Darß-Haus-Bewahrer. Der Verein reichte 2017 einen Antrag zur Aufnahme in das bundesweite Verzeichnis als Immaterielles Kulturerbe der UNESCO ein und erhielt 2019 die Anerkennung für das besondere Handwerk, die „Traditionelle handwerklichen Herstellung der Darßer Haustüren“.

 

Durch Mitgliedschaften in größeren Verbänden wie dem Landes-Heimatverband und der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. erlangte der Verein eine gute Vernetzung auf Landes- und Bundesebene. Den Vorsitz hatte über viele Jahre Hans-Jürgen Roloff, gefolgt von seinem Sohn René Roloff. Die Museumsleitung ist ständiges Mitglied im Vereinsvorstand. Inzwischen ist die Zahl der Mitglieder auf 160 angestiegen. Darßerinnen und Darßer sowie Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet mit Bezug zum Darß unterstützen aktiv oder durch Spenden und Mitgliedsbeiträge die vielfältige und für die Gesellschaft so wichtige Arbeit des Vereins. 2008 übernahm der Verein auch den Betrieb des Museumsladens und wurde so zum Arbeitgeber. Im Herbst 2019 wurde durch die Förderung vom Jobcenter vom Verein eine so dringend nötige Hausmeisterstelle für das Museum geschaffen. 

Engagierte Vereinsmitglieder unterstützen die Museumsmitarbeiter regelmäßig bei großen Märkten und Festen und ermöglichen so überhaupt die Absicherung der nötigen Arbeitskräfte.

Zeitungsartikel erschienen in: OZ, Ausg. Ribnitz-Damgarten, 14.03.2022, S.11.

All dies sind Gründe zu feiern und Dank zu sagen. Das wird am 25. Juni 2022 mit einem Sommerfest geschehen. Ein Termin den sich alle Mitglieder und Freunde des Vereins schon jetzt vormerken sollten. 

 

Engagierte Vereinsmitglieder unterstützen die Museumsmitarbeiter regelmäßig bei großen Märkten und Festen und ermöglichen so überhaupt die Absicherung der nötigen Arbeitskräfte.

 

All dies sind Gründe zu feiern und Dank zu sagen. Das wird am 25. Juni 2022 mit einem Sommerfest geschehen. Ein Termin den sich alle Mitglieder und Freunde des Vereins schon jetzt vormerken sollten. 

 Antje Hückstädt, Museumsleiterin

Pressemitteilung vom 12.3.2022

Mitglieder-Versammlung des Fördervereins 2022

 

Sonnabend, 7. Mai 2022, 15 Uhr

Schützenhaus

Schmiedeberge 3, Prerow

 

Am 7. Mai lädt der Verein zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V.  alle Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung ein.

 

Möchten Sie den Verein unterstützen oder Mitglied werden

Mitglieder-Versammlung des Fördervereins 2021

 

Sonnabend 30. Oktober, 10 Uhr

Kulturkaten Kiek In,

Waldstraße 42, Prerow

 

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl

Aktivitäten des Vereins

 

Am 4. April 2020 von 10.00 bis 15.30 Uhr in 18375 Ostseebad Prerow, Kulturkaten Kiek In, Waldstraße 42

 

Anmeldungen sind erwünscht und bitte bis zum 20. März 2020 an Antje Hückstädt darss-museum@ostseebad-prerow.de, zu richten.

Lese-Tipp: www.darsser-baukultur.de

 

Leider musste die geplante Baukulturtageung auf Grund der Corona-Pandemie verschoben werden.

Neuer Termin 6.5.2023, Kiek In Prerow

Lesen hier.

 

 

 

 

 

Neuigkeiten aus dem Vereins

 

Die traditionelle handwerkliche Herstellung der Darßer Haustüren darf sich

Immaterielles Kulturerbe in Deutschland nennen!

 

Wir hatten 2017 unsere Bewerbung für die Aufnahme in die Liste des immateriellen Kulturerbes in Deutschland eingereicht. Im Dezember 2018 erhielten wir die Mitteilung, dass der Antrag erfolgreich war. Auszug aus dem Schreiben der Deutschen UNESCO Kommission (DUK)

 

Unser Verein wächst (>160 Mitglieder) und intensiviert sein Aktivitäten. An begonnenen Projekten arbeiten wir zielorientiert weiter. Erfolgreich war unsere Petition an den Landtag M-V zur Kennzeichnung von Baudenkmalen vom Oktober 2016. Im Januar erhielten wir die Antwort des Vorsitzenden des Petitionsausschusses.

 

Die Wiederbelebung der Vogels Warte in Prerow bleibt unser Ziel. In den letzten Jahren hatten wir mit einer Theaterwoche, dem Tag des offenen Denkmals und der Origami-Papier-Kranich Aktion Spendengelder eingesammelt. Mit diesem Geld konnten wir 2017 ein Planungs- und Gestaltungsbüro mit einem Entwurf nach unserer Nutzungsidee beauftragen. Die Studie wurde im Januar 2018 der Mitgliedervollversammlung vorgestellt. Sie erfuhr von allen anwesenden Mitgliedern Zustimmung! Der Auftrag der Vereinsmitglieder an den Vorstand lautet: Weiter so! Nun werden wir die Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten aufzeigen und das Konzept der Gemeindevertretung vorlegen.

 

Unser Verein reichte im Oktober 2017 einen Antrag zur Aufnahme in die Liste des Immateriellen Kulturerbes in Deutschland ein. Der Titel der Bewerbung lautet: Die traditionelle handwerkliche Herstellung der Darßer Haustüren. Von sieben Bewerbungen auf Landesebene wurden in Schwerin vier ausgewählt, die bei der Kultusministerkonferenz in Berlin für die Aufnahme vorgeschlagen werden. Darunter ist unser Antrag für die handwerkliche Haustürenherstellung.

 

Eine zweite Bewerbung aus unserer Region ist ebenfalls für M-V nominiert: Das Segeln und Bewahren der Zeesboote in der Vorpommerschen Boddenlandschaft. 

 

Museumsleiterin Antje Hückstädt hatte an beiden Bewerbungen aktiv mitgearbeitet. Die Entscheidung auf Bundesebene wir im Winter 2018/19 fallen.

Kurznachrichten - Januar 2017

 

1. In diesem Jahr begeht unser Verein sein 25. Gründungsjubiläum.

 

2. Unser Verein hat im Herbst 2016 eine Petition an den Landtag M.-V. zur Kennzeichnung von Baudenkmälern auf den Weg gebracht. Dabei konnten wir drei große Vereine als Unterstützer gewinnen: Heimatverband M.-V. , Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. (IGB) und die Arbeitsgemeinschaft zur Erhaltung und Nutzung der Gutsanlagen M.-V.

 

3. Der von Antje Hückstädt für die Interessengemeinschaft der Darßer und Fischländer Tonnenbünde unter dem Dach des Darß-Museums, gestellte Antrag zur Aufnahme des Darßer und Fischländer Tonnenabschlagens in die Liste des Immateriellen Kulturerbes in Deutschland war erfolgreich. Am 8.12.2016 entschied die Kultusministerkonferenz in Berlin für die Aufnahme dieses alten Brauches in das bundesweite Verzeichnis.

 

Festveranstaltung der Darßer und Fischländer Tonnenbünde zur Aufnahme in die Liste des immateriellen Kulturerbes in Deutschland, am 28.1.2017 im Kaminzimmer des Darß-Museums

Fotos: Elke Erdmann

4. Unter dem Titel www.darsser-baukultur.de wird ab Februar 2017 eine weitere neue Website erscheinen. Wir konnten diese mit Fördermitteln des Ministeriums für Bildung Wissenschaft und Kultur und mit Unterstützung des Heimatverbandes M.-V. realisieren.

 

In unserem Projekt-Förderantrag heißt es:

Auf der Halbinsel Darß entstand, geprägt durch ihre maritime Geschichte und die abgeschiedene Lage, eine ganz eigene markante Baukultur. Davon ist bis heute noch ein guter Teil erhalten geblieben. Selbst die Anzahl von 95 gelisteten Baudenkmälern in Prerow zeugt davon. In den vergangenen Jahrzenten bis in die Gegenwart nimmt jedoch der „Baudruck“ in den relativ kleinen Ortschaften enorm zu. Die Region ist eine beliebte Tourismusregion. Oft fehlt bei den neuerlichen Bauaktivitäten das Verständnis dessen, was die Darßer Baukultur ausmacht. Sie zu schützen und zu bewahren ist ein Anliegen unseres Fördervereins. Wir möchten mit dem Projekt Informationen geben und aufklären.

 

Allen Einwohnern und Besuchern, aber auch interessierten Bauherren und  -damen soll hiermit eine Handreichung mit wertvollen Hinweisen zur typischen Darßer Bauweise gegeben werden. Wir denken, dass auf diese Weise ein Beitrag zur Erhaltung der traditionellen Ortsbilder (soweit noch vorhanden) geleistet werden kann.

 

Autorin: Antje Hückstädt

Im Jahre 1992 gründeten engagierte Prerower Bürger den

Verein zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums“.


Ihr Anliegen war und ist es, aktiv an der stetigen Entwicklung des Museums mitzuwirken und sich für seine Belange einzusetzen.
Der Verein hilft dem Museum bei der Sammlung, Präsentation und Erhaltung der Zeugnisse der Darßer Kultur.


Er sieht es als seine Aufgabe an, das kulturelle Erbe der Region zu bewahren, zu erforschen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Mit Vorträgen, Führungen, Veranstaltungen und nicht zuletzt Publikationen wird auf die Besonderheiten des Darßes aufmerksam gemacht.


Im Verein finden sich Menschen zusammen, die sich mit dem Darß verbunden fühlen. Seine derzeit über 140 Mitglieder (Stand 1.3.2015)  sind teils in ganz Deutschlands beheimatet.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind von der Steuer absetzbar. Bei Spenden über 50 € wird eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt ausgestellt. Bei kleineren Beträgen wird vom Finanzamt der Kontoauszug als Nachweis anerkannt.

Aktivitäten des Vereins in diesem Jahr

Beteiligung am 1. Mai „Prerow trifft sich“

Beteiligung am 18. Mai Darßer Sammlertreff

Beteiligung am jährlichen Seemannskirchefest am 10.8.2014 

Beteiligung am jährlichen Museumsfest 31.8.2014

Beirat für Sonderausstellungen des Darß-Museums

Jedes Jahr Anfang November tagt der Vereins-Vorstand und berät mit der Museumsleiterin über die Bewerbungen und Ideen für künftige Sonderausstellungen.

 

 

Internationaler Museumstag 2014 Darßer Sammlertreff

 

Das Darß-Museum in Prerow rief in diesem Jahr Sammler

aus der Region zu einem Treffen auf.

Anlass ist der 37. Internationale Museumstag, der am Sonntag,

dem 18. Mai 2014 begangen wird. Das vom Internationalen Museumsrat herausgegebene Motto für 2014 lautet: SAMMELN VERBINDET

Die Teilnehmer erhalten von 11:00 bis 16:00 Uhr Gelegenheit, Ihre Sammlungen, oder Teile davon zu präsentieren, sich gegenseitig kennen zu lernen und natürlich Kontakte zu knüpfen.

Ausflug des Vereins nach Stavenhagen und Ivenack

2013 hat unser Verein einen Frühlingsausflug nach Stavenhagen und Ivenack unternommen. Der Besuch des Fritz-Reuter Literaturmuseums und des Parks in Ivenack mit den 1000jährigen Eichen bleibt in bester Erinnerung.

Unser Vereinsstand

Unser Vereinsmitglied Ingelore Braun hat unseren Vereinsstand handwerklich aufgearbeitet, so das er nun noch ansehnlicher, stabiler und praktischer geworden ist.

20 Jahre Verein

zur Förderung der Heimatpflege und des Darß-Museums e.V.

 

Das Datum des 13. März 2012 möchte ich zum Anlass nehmen, Ihnen, liebe Vereinsmitglieder, und Ihnen, liebe Besucher dieser Homepage, ins Gedächtnis zu rufen, dass der Verein zur Förderung der der Heimatpflege und des Darß Museums e.V. nun mehr seit zwanzig Jahren bestehen.

 

Im März 1992, anderthalb Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung war unklar, welches Schicksal das Museum in Prerow haben würde. So kurze Zeit nach der Wende war die Zukunft nicht gesichert. Auch die mögliche Entwicklung lag völlig offen.

Mit Stolz und Freude können wir heute auf eine zwanzigjährige Arbeit von Museum und Vorstand zurückblicken. Dies ist insbesondere auch den Menschen zu verdanken, die 1992 den Verein ins Leben riefen. Unser Dank gilt den Initiatoren und ersten Vorstandsmitgliedern, an deren Engagement wir hiermit erinnern möchten:Die damalige Leiterin des Museums, Helene Trauschies, Werner Gielow, Hans-Jürgen Roloff, Eberhard Voß, Käthchen Körber und Victor von Stenglin.

 

Die Bilanz der geleisteten Arbeit kann sich sehen lassen. Das Museum wurde im Ort und für den Ort, für den Darß gehalten, dies war bei der Gründung das Hauptziel. Aus den weiteren vielfältigen Aktivitäten des Vereins sollen nur einige hervorgehoben werden wie: die Restaurierung des Zeesbootes, die Restaurierung wertvoller Gemälde, die Pflege und Eweiterung des Sammlungsbestandes des des Museums, Herausgabe einer Schriftenreihe mit Titeln zum Darß, der Einsatz für die Darßer Baukultur. Nicht zuletzt ist der vom Verein betriebene Museumsladen zu einem festen und bei Besuchern beliebten Bestandteil des Museums geworden.

Als ein Zeichen für den Erfolg mag auch die sich stetig vergrößernde Mitgliederzahl gesehen werden. Derzeit sind es etwa 140 Mitglieder.

 

Aktuell liegt der Schwerpunkt der Arbeit auf zwei Projekten:

  1. Die Bearbeitung des fotografischen Nachlasses von Foto Wiese geht voran und zeigt erste sehr interessante Ergebnisse, die auch schon in einer Sonderausstellung vorgestellt werden konnten. Über verschiedene Ansätze wird versucht, die Aufarbeitung aller ca. 18.000 Negative zu realisieren. Wie auch beim folgenden Projekt sind hier kreative Wege der Finanzierung gefragt.
  2. Das Projekt zur Erhaltung der historischen Grabmäler an der Prerower Kirche wird den Verein ebenso noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir sehen aber gerade in der Bewahrung dieser einzigartigen und kunstvollen Grabsteine eine sehr wichtige Aufgabe.

 

All dies wäre nicht möglich, wenn Sie, liebe Mitglieder und Freunde des Mueums nicht tatkräftige Unterstützung geleistet hätten. 

Wir hoffen, dass sich diese positive Entwicklung auch in Zukunft zum Nutzen des Darß-Museums und der heimatlichen Kultur fortsetzt.

An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an alle Förderer und Unterstützer!

 

René Roloff (Vorsitzender)

Der Förderverein betreibt seit 2008 den Museumsladen.


Hier finden Sie ein Sortiment an Büchern, Postkarten Plakaten und Mitbringsel vom Darß. Vorzugsweise Publikationen über Kunst, Kultur, Maritimes, Plattdeutsches und Naturkundliches mit dem Bezug zur Region Fischland-Darß-Zingst.

 

 

Wir bieten Ihnen exklusive Reiseandenken, wie zum Beispiel in Handarbeit gefertigte Miniatur-Haustüren. Diese Türen entstehen nach den in Prerow existierenden Originalen und sind nur hier erhältlich.

 

Hier gelangen Sie direkt zum Museumsladen und den Publikationen des Vereins.

Darß-Museum

Adresse
Waldstraße 48
Ostseebad Prerow
Tel.: 038233 - 69750

Öffnungszeiten:

Der kleine Museumsladen

öffnet im

April und Mai

Do bis Sa 

jeweils 10-16 Uhr 

___________________ 

Darß-Museum: 

Auf Grund von Sanierungsarbeiten ist das Museum bis auf Weiteres geschlossen.

 

aktuelle Infos unter: 

www.ostseebad-prerow.de

Spende auf unser Vereinskonto:

Sparkasse Vorpommern

BLZ 150 50 500

Konto: 572 001 517

Druckversion | Sitemap
© 2022 Verein zur Förderung der Heimatpflege
und des DARSS-MUSEUMS e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt